Kühe mit Hörnern – das geht

kuh_braune_21Als Freund der behornten Kuh hat mich diese Nachricht aus dem Stall des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FibL) gefreut:

Milchkühe mit Hörnern können problemlos im Laufstall gehalten werden, falls beim Bau des Laufstalls und beim Herdenmanagement gewisse Regeln beachtet werden. Beim Bau des Laufstalles müsse darauf geachtet werden, dass Tiere gar nicht erst in Situationen kommen können, in denen sie sich mit Hilfe ihrer Hörner Raum verschaffen müssen, heisst es in einer neuen Studie  des FibL. Zudem müssten beim Management der Herde Konkurrenzsituationen unter den Tieren und Unruhe in der Herde verhindert werden…

Dazu kommt natürlich die oft zitierte und sicher nicht vernachlässigbare Unfallgefahr mit Hörnern. Allerdings habe ich manchmal das Gefühl, dass viele Bauern weniger die Unfallgefahr, als das Aussehen ihrer Kuh im Auge haben. In Zeiten von Cowshows und Styling will jeder eine scharfe, amerikanisch aussehende Kuh. Da stören die Hörner, in der Reklame für die Milchprodukte sind sie dann aber wieder hochwillkommen.

5 Antworten to “Kühe mit Hörnern – das geht”

  1. Nico Says:

    Das lässt sich ja schon prima an! Warum haben denn amerikanische Kühe keine Hörner – und warum ist das scharf?

  2. adriankrebs Says:

    Gute Frage, die Amerikaner entfernen die Hörner schon lange, ist eine Tradition, wie es bei uns die Tradition gab, die Hörner mit einem sogenannten Jöchli nach oben wachsen zu lassen, sonst würden sie nämlich einfach grad rauswachsen, was dann wirklich ziemlich gefährlich wäre. Man nennt die Kuh scharf, wenn sie ein sogenannter scharfer Milchtyp ist, das heisst, grosses Bauchvolumen, grosses aber nicht zu tief hängendes Euter, hinten eher schmal, schlanke Beine. Dies im Gegensatz zum Fleischtyp mit festen Beinen, breiter Statur und wenig bis kein Augenmerk auf dem Euter, insbesondere bei den Bullen…

  3. Lukas Egli Says:

    Je küher, desto gefährlicher — und das ist gut so

  4. Nico Says:

    Das geht ja schon sau- bzw. kuhmässig ab hier mit den Kommentaren 😉

  5. adriankrebs Says:

    Ihr seid ja richtig horny auf diesen Blog, hoffe jetzt das wird nicht zensuriert vom Webmaster;-) heute abend gibts neuen Stoff zum kommentieren, come back please

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: