Das Siloballen-Dilemma: Wirtschaftlich aber wüst

SiloballenKleines und sehr lohnenswertes Ausflügli ins Val de Travers. Das dünn besiedelte Tälchen hinter dem ersten Jura-Wulst am Neuenburgersee bietet viele Attraktionen, zum Beispiel den Creux-du-Van, viele nennen ihn den Grand Canyon der Schweiz, die Gorge de l’Areuse und die Mines d’Asphalte, in denen man bei kühlen 8 Grad die Sommerhitze kurz verlassen kann. Was mir hier in dieser fast unversehrten Landschaft fast als einziges negativ auffällt, sind die Siloballen-Türme, -Haufen und -Striche. Die wilde Ablagerung im Grünen ist eine der unschönen Erscheinungen moderner Landwirtschaft. Ich weiss natürlich um die wirtschaftlichen und arbeitstechnischen Vorteile dieser Siliermethode und um die Lagerprobleme auf den ohnehin mit zuviel Ware überstellten Höfe, aber für das Auge sind die Ballen eine Frechheit. Daran ändert sich übrigens auch gar nichts, wenn die Folie in bleichem Grün gewählt wird, wie das heute oft der Fall ist. Was gibt es an Alternativen? Die blauen und grünen Türme sind auch nicht grad eine Pracht und sehr teuer. Optisch am besten schneidet in meinen Augen der Fahrsilo ab, der sich relativ harmonisch ins Gelände einfügen kann, allerdings muss dafür wieder wertvoller Boden versiegelt werden. Das Dilemma ist also komplett. Dafür hat sich für mich im viehwirtschaftlichen Bereich eine andere Erkenntnis ergeben. Die braunen Kühe, die unser netter Gastgeber in Travers hält, sind nicht etwa Limousin, wie ich zuerst meinte, sondern braune Angus. Diese heissen, so liess ich mich belehren, Aberdeen Angus, während man die Schwarzen nur Angus nenne. Was das weisse Rind hinten angeht, bin ich im übrigen bezüglich Rasse(-nmischung) ahnungslos.

(Aberdeen) Angus

Eine Antwort to “Das Siloballen-Dilemma: Wirtschaftlich aber wüst”

  1. @bugsierer Says:

    ich wundere mich schon lange, dass die landwirte das einfach so dürfen. sonst muss man ja für jedes gartentöri und jedes vogelhüsli eine baubewilligung haben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: