Agritalianità(3): Vom Baum aufs Brot in 10 Bildern

Oliven1Heute gibts einen Klassiker, vom Olivenbaum aufs Brot in 10 Bildern. Wie einst im Schulfernsehen, nur farbiger. Habe soeben dabei mitgeholfen. Handarbeit ist immer gut, vor allem für einen Mäpplibauer. Item, wir fangen an hoch auf dem Baum. Die Zange dient zum abstreifen der Oliven.
Oliven2Unter dem Baum wurde vorher ein Netz ausgelegt und auf dieses fallen die Früchte. Beim Ernten muss der Pflücker immer schauen, dass er nicht auf das edle ErntegOliven4ut steht, die Pflückerin natürlich auch, wobeiOliven5, das muss mann ehrlich sagen, Frauen diese Gratwanderungen eher virtuoser beherrschen. Apropos schauen. Zwischen und in den Olivenbäumen gibt es immer wieder spannendes zu entdecken. Zum Beispiel Gottesanbeterinnen und ein virtuos erstelltes Nest, in dem die Oliven ausschauen wie kleine Ostereier.
Oliven3Wenn die Oliven dann schön an einem Häuflein liegen, legt man sich gemütlich aufs zusammengeraufte Netz und sucht die Blätter und zerquetschte Früchte (sind sie das wohl?) raus.
Oliven6Nächster Schritt: Abfüllen in 20-Kilo-Kisten. Nach einer weiteren Blättertriage auf einer Rutsche gehts in 250-Kilo-Behälter und dann ab in die MühleOliven7, die eigentlich gar keine mehr ist. Heute wird die gequetschte Olivenmasse nicht mehOliven8r in Steinmühlen gepresst sondern kontinuierlich zentrifugiert, dies alles unter Luftabschluss, um eine Oxidation zu vermeiden. Am besten möglichst kurz nach der Ernte. Dann ist die Ware in optimalem Zustand und die Ölqualität optimal. Zur Belohnung ein Glesli Weissen auf der Terasse und…Oliven9 

eine Bruschetta vom feinsten mit dem giftgrünen Öl, das riecht wie eine Mischung aus…, kann man leider nicht wirklich beschreiben. Am Besten tut man es Testen, hier ists bestellbar.
Oliven10

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: