Was erlauben Bauer? Spielen wie Flasche leer!

Erinnern Sie sich  noch an die legendäre Pressekonferenz von Giovanni Trappatoni als  Bayern-Trainer? Wenn der Milchmarkt eine Fussballmeisterschaft zwischen dem Produzenten FC (PFC) einerseits und dem FC Verarbeiter/Handel (FCVH) andererseits waere, dann müsste der Coach der Bauern jetzt eine ähnliche Standpauke halten. Der PFC war lange Jahre dank dem Regelwerk namens Kontingentierung in komfortabler Position. Zwar holte er sich nicht jedes Jahr den Meistertitel, spielte aber immer solide mit. Dann wurde vom Verband eines Tages die Aufhebung des Regelwerks angekündigt. Obwohl man mehrere Jahre Zeit hatte, den neuen Modus vorzubereiten, nahmen die Bauern die erste Meisterschaft nach neuen Regeln völlig unvorbereitet in Angriff.  Zum Auftakt spielte der FCVH dominant, holte sich die Siege, auch mit einigen versteckten Fouls. Mit einem Spielerstreik verschaffte sich der PFC etwas Luft. Der FCVH hatte diesen noch in den Knochen, als er nach einer Weile in Neuverhandlungen des Modus einwilligte. Statt aber gewitzigt durch die Erfahrungen mit dem langjährigen Widersacher vorsichtig zu agieren, liess sich der PFC ein neues Regelwerk diktieren, das in schon vor dem ersten Match in den Nachteil versetzte. Dieser endete gleich wieder mit einer Kanterniederlage. Die Folge: lautes Lamentieren des PFC und der erneute Ruf nach dem gruenen Tisch. Trappatoni, übernehmen Sie!  (Bild aus dem letzten Spiel PFC-FCVH)

Eine Antwort to “Was erlauben Bauer? Spielen wie Flasche leer!”

  1. Fischer Says:

    Also, ich verstehe davon wirklich nichts.
    Doch ist dies die vermutlich beste Story der ganzen Woche, welche ich gelesen habe.
    Vielen Dank!
    Fischer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: