Magere Bildausbeute bei den Mutterkuhhaltern

Eine der Kernkompetenzen, die dieser Blog haben sollte, ist die regelmässige Präsentation des gepflegten Kuhbilds. Heute schien mir die Zeit wieder mal reif und weil ich in den empfehlenswerten täglichen Agronews von der Vereinsversammlung von Mutterkuh Schweiz gelesen habe, war der ideale Zeitpunkt gekommen, um dort ein Bild runterzuladen. Statt einiger hundert Bilder, wie ich es erwartet hatte, gibt es dort genau zwei. Diese sind zwar schön (siehe Bild oben), aber das scheint mir für das Kompetenzzentrum der Branche doch äusserst mager. Deshalb leiste ich ein wenig Entwicklungshilfe. Eine liebe Kollegin hat mir letzten Sommer ein paar schöne Hochlandbilder übermittelt:
Das sind übrigens Bilder aus dem Tessin, in der Nähe von Someo…
…und sie rufen in Erinnerung, dass es gar nicht so schwer ist, sich in der Schweiz wie in der amerikanischen Prärie zu fühlen…
…man müsste nur ein wenig zur Stadt raus. Merci Susanna!

Eine Antwort to “Magere Bildausbeute bei den Mutterkuhhaltern”

  1. Adrian Dietrcih Says:

    Die schönsten Kuhbilder findet man in der Schweiz hier:
    http://www.petervonburg.ch/rinder/index.php

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: