Kuhbild der Woche – reduced to the max

Wiedereinmal ein Kuhbild, der etwas anderen Art zwar, aber doch sehenswert. Eine Freundin hat es mir heute in die Hand gedrückt (merci Simone!), und ich konnte fast nicht aufhören, es zu betrachten. Gemacht auf der Kante im perfekten Moment, und wie kann man beim Metzgen so makellos schneiden? Oder ist der Kopf am Ende ausgestopft, oder alles nur Montage? Macht ja nichts, wenn nicht immer alle Fragen beantwortet sind. Immerhin weiss ich, von wo es stammt: Medellin, Kolumbien. Und von wem es gemacht ist: Paul Smith/Panos.   

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: