Ranch for sale – wenn Pioniere weiterziehen

In meinen beiden Leiblandwirtschaftsblättern „Schweizer Bauer“ und „Bauernzeitung“ gibts vieles, das ich überblättere, aber nie die Artikel über die AuswandererInnen. Dort berichten Expats aus der Schweiz z.B aus Argentinien, Frankreich, Sambia oder Kanada. Zum Beispiel Erika Weder-Büschi, die mit ihrem Mann Christoph, einem passionierten Angus-Züchter und den vier Kindern die 2600 Hektaren grosse Spirit View Ranch in Rycroft, Alberta bewirtschaftet. Einmal im Monat erzählt sie aus dem Leben als Rancherin (hier findet man ganz unten alle Artikel) und mich packt jedesmal das Fernweh. In der jüngsten Ausgabe des „Bäuerinnen-Alltags in Kanada“ berichtet Erika, eine Bauerntochter aus Kriechenwil BE über neue Pläne: Weder-Büschis verlassen ihre Ranch nach nur acht Jahren. Warum? „Ich mache immer wieder den Witz, dass ich im früheren Leben eine Zigeunerin war“, schreibt die Bäuerin, „immer wieder bekomme ich das Kribbeln im Körper nach Veränderung“. Christoph werde 40 und suche ebenfalls eine neue Herausforderung. Eine solche haben sie nun in Form einer neuen Ranch gefunden, zweieinhalb Stunden entfernt. „Die Frage, weshalb wir unser Paradies verlassen wollen, werden wir wohl nie genau beantworten können. So sind wir halt“, sagt Erika. Gefällt mir, dieser Mut und die Bereitschaft, neues in Angriff zu nehmen. Ich wünsche viel Glück. Zum Schluss teilt sie den Leserinnen und Leser mit Auswanderungsplänen mit, dass Spirit View nun zu verkaufen sei, „Abenteuer garantiert!“ Wohlan… (Bilder Spirit View Ranch)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: