Plastickuh und ein paar echte (mit Sommerquiz)

Mein lieber Kollege Chrigel hat mir verdankenswerterweise wieder einmal ein paar Kuhbilder zugesteckt. Er war unterwegs, die Frage ist jetzt nur wo: Den kleinen Agroblog-Sommerquiz gewinnt, wer als erstes mitteilt, wo das hübsche behornte Plastictier beheimatet ist. Zwei kleine Hinweise, man beachte die Skyline, vor allem das markante Objekt zwischen Kuhgring und Sonnenschirm, und zweitens ist auch der Name der Wirtschaft eng liiert mit dem Tier im Bild. Hinweise entweder in der Kommentarspalte oder diskret via adimali@gmx.ch. Erster Preis: Ein Holzchueli oder ein netter Käs, frei nach Wahl. Zur Ergänzung und möglicherweise als Spur für ganz gefitzte hier noch zweimal lebendige Kühe. Sie sind übrigens nicht etwa aus der Luft fotografiert, sondern mit Teleobjektiv von der gegenüberliegenden Seite. (Bilder Christian Beutler)

 

8 Antworten to “Plastickuh und ein paar echte (mit Sommerquiz)”

  1. FischerIon Says:

    Ich ess zwar keinen Käs, erzähl ihn nur. Dass hier die Profis aber noch keinen einzigen Kommentar abgegeben haben, gibt mir zu denken. Ich mach deshalb mal ne Annäherung: Appenzöller-Land? Also, AR?
    (oder haben die dort exkl. Schwyzer Braunveh?)

  2. adriankrebs Says:

    Nice try, aber leider nicht ganz korrekt, weiterer Hinweis: Deutlich weiter westlich (man spricht langsam…) und effektiv in einer Hochburg der Simmental-/Redholstein-Zucht.

  3. FischerIon Says:

    Aha. Ja klar, das erklärt nun auch weshalb die „local insider“, welche hier sicher interessiert mitlesen, bisher noch nicht antworten konnten…
    Die Beiz erinnert mich etwas an meine WK’s rund um den Glaubenberg/Sörenberg/Brienzer Rothorn. Liegt’s vielleicht noch ein paar Meter westlicher? Na, wärmer oder kälter?
    (warten Sie bitte mit dem neuen Post – es könnte noch etwas dauern.)

  4. Plies Says:

    Ciao Agroblogger
    Das ist doch klar – das ist bei Anni und Fredu Neuhaus bei der Stierenhütte auf dem Gurnigel. Wichtig: nicht nur Kuh fotografieren und wieder weg, sondern Halt machen und zum Apéro den Hüttenweissen trinken, dazu einen Hütteschmous (Hobelkäse und Hauswurst) speisen und zum Dessär eine Meringue mit Hütteniidle verputzen. Letzten Sommer hat die Hirten- und Wirtenfamilie wieder eine Käserei eingerichtet und fabriziert nun Gantrisch-Alpkäse und verschiedene andere Spezialitäten.
    Übrigens: Bei Anni und Fredu gibts reinrassige Simmentalerkühe mit Horn und Muni dazu. Noch ein Tipp für Liebhaber: Am Bättagmändig (dieses Jahr am 19. September) ist bei der unteren Gantrischhütte Viehschau, wo auch Neuhaus‘ Kühe um den Missentitel mitstrahlen werden.

  5. adriankrebs Says:

    And the winner is: Pliiieees! Gratuliere herzlich, Preis vereinbaren wir individuell, für Nennung des WirtInnennamens gibts Zusatzbonus sozusagen als Nidle obendrauf.

  6. FischerIon Says:

    Ja, Gratulation dem Gewinner. Ich war chancenlos, zugegeben.

    Eine Menge Fliessgewässer rund um den Berg, hab ich gesehen. Müsste man glatt mal besuchen.Cool.

    Was die Märäng anbelangt, dacht ich immer die Bumbacher sei die Beste. Hat sich da demnach was getan an der Märäng-Front…

  7. Plies Says:

    hey adi – e lliebe gruess vor babs. gits für seie e zuesatzbonus wesi hie no verraatet dass d chue dorothee heisst ;-))? u übrigens gits mit dere niidle u de dertige eierschwümm o ganz feini piuzschnittli.
    @ fischerIon: das mit de merängge isch im chemeribode ds hingerscht im schangnou. u wüu si so fein sy wärde sy nid grad bis uf moskou aber doch bis i gantrisch (so heisst o dr bärg) exportiert. da spiut d währig no ke roue, s isch die glychligi…

  8. adriankrebs Says:

    Hey aber sicher Plies, das git für dDorothee no grad en äxtra Merängge obedruf u ne liebe Gruess fürd’Babs natürlech!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: