CanadAgventure(4): Eat Local, big time

Seit zwei Tagen bin ich in Guelph, Ontario am (Vor-)Kongress der International Federation of Agricultural Journalists (IFAJ). Wir Agrar-Communicators – ja so heisst das hier -sind heute bei Stroms zu Gast. Amy und Channing bewirtschaften einen für kanadische Verhältnisse bescheidenen Betrieb mit einer Fläche von rund 25 Hektaren. Etwa 16 davon sind mit Sweetcorn bepflanzt, weitere etwa 5 mit Kürbissen. Das Business machen sie mit dem Maislabyrinth, das bald eröffnet, dem Direktverkauf von Kürbissen und Süssmais, daneben bauen sie diverses Gemüse an und backen in der hofeigenen Bäckerei Kuchen. Die Kundschaft kommt aus den mittelgrossen Städten der Umgebung. Zu den Kunden gehören auch Kids, die hier Geburtstage feiern können. Das ganze tönt für europäische Ohren nicht ganz revolutionär. Aber in Kanada ist der direkte Kontakt zur städtischen Bevölkerung für die Farmers noch eher ungewöhnlich. Stroms sind ihrerseits Teil der Organisation TasteReal, einem losen Netzwerk von Produzenten, Wirten und Detailhändlern, die sich im Local-Food-Bereich zu profilieren suchen. Das Catering für die hungrige Schar wurde von den Fraberts übernommen, great job. Mitinhaberin Jackie Fraser erzählte in 10 Minuten eine kleine Tellerwäscherstory: Von der Agrarjournalistin zur Kleinunternehmerin mit eigenem Laden, Präsenz auf Farmers Markets in der Umgebung und Catering dank Heirat mit einem Chefkoch. Local food ist ein grosses Thema hier, davon zeugt zum Beispiel der Erfolg des Buchs „The 100-Mile-Diet“ (2007), für das sich ein kanadisches Ehepaar ein Jahr lang ausschliesslich mit Food aus einem Umkreis von 100 Meilen oder 160 Kilometern ernährte. Local, das kann bei Fraberts im Laden auch mal heissen: „Blueberries from British Columbia“ (ein paar 1000km westlich), räumt Jackie ein. Aber das entscheidende seien nicht Distanzen oder Labels, sondern das Vertrauen, das Bauern und Bäuerinnen von den Konsumentinnen und Konsumenten entgegengebracht wird.
 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: