Die Freeganer holen sich den Food Waste zurück

Mein Kollege Beat Grossrieder hat mich heute auf ein interessantes Phänomen aufmerksam gemacht: Die Bewegung gegen Food Waste, das Verschwenden von Nahrungsmitteln. Er hat kürzlich gemeinsam mit Claude Giger einen aufschlussreichen Artikel darüber in der Basler Tageswoche verfasst. Dieser enthält ziemlich erschreckende Zahlen: Ein Drittel der Schweizer Nahrungsmittel landet nicht auf dem Teller, sondern im Abfall. Dieselben Zahlen gelten weltweit. In ihrem Artikel beschreiben die Autoren nicht nur das Phänomen, sie porträtieren auch die USA-stämmige Baslerin Fay Furness, welche versucht, ohne irgendwo einzubrechen, einen möglichst grossen Teil des Speisezettels in den diversen Kanälen der Food-Entsorgung zu bestücken. Sie sieht sich dabei eher als Food-Waste-Aktivistin, denn als Vertreterin der Freeganer-Bewegung, wie sich die Container-Versorger mit Sinn für das eingängige Label bereits nennen. Furness will das Phänomen dokumentieren und so zu dessen Bekämpfung beitragen. Ihr grösster Fang bisher: Ein unversehrtes 100er-Pack mit Snickers-Riegeln. Wer sich – das nur nebenbei – für eine produzierende Landwirtschaft einsetzt, der müsste sich angesichts der Dimensionen auch für Food Waste interessieren. (Bild Claude Giger/Tageswoche) 

Schlagwörter: , ,

2 Antworten to “Die Freeganer holen sich den Food Waste zurück”

  1. Tania Schellenberg Says:

    Hi Adi, Nun das Bild erreicht nicht ganz das Niveau deiner ‚Kuhbilder der Woche‘, aber hier musste ich kurz an dich denken. Auf eine glückliche Kuh-Woche mit bestem Gruss,
    Tania

    http://www.faircustomer.ch/5_glueckliche_kuehe_im_stall_5

  2. adriankrebs Says:

    Sehr hübsch und pflegeleicht dieses Fivepack, und glücklich und fair sind sie auch noch, winwinwinwin, merci Tania

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: