Sommerlochkühe(4): Tiroler Hummeln & Sprinzen

Ich begrüsse herzlich Verena Broger Ribi unter den Gast-KuhfotografInnen. Herzlichen Dank für die erste Sendung aus den Bauernhofferien im Osttirol. Von dort schreibt sie mir folgendes: „Gestern haben wir auf einer Wanderung zum Tessenberger See über eine Hochmoor-artige Alm ein paar schöne Rinder angetroffen. Auf dem ersten Bild eine Mutterkuh mit Kalb der Rasse Pustertaler Sprinzen, resp. Jochberger Hummeln, einer genetisch hornlosen Rasse. Dann ein Rindli Tiroler Grauvieh (Bild oben). Die Simmentaler und Pinzgauer, die man im Hintergrund siehst, kennst du sowieso. Du siehst, unsere Ferien sind viehzüchterisch, und in Folge dessen, kulinarisch (gestern Abend Filet vom schottischen Hochlandrind, das wir letztes Jahr auf seine Alm zurück getrieben haben) hoch interessant. Die Schotten sind ja die Ausbrecherkönige unter den Rindern.“
Die Jochtaler Hummeln sind eine Entdeckung für mich, und Kandidatinnen für den Rassennamen des Jahres. 1834 wurde nachweislich das erste hornlose Kalb dieser Fleischrasse geboren, liest man im Salzburger Wiki-Eintrag. Die rassenreine Zucht ist angesichts der kleinen Population ein Problem, aber vielleicht wäre die Schweiz ja ein Absatzmarkt, ein neues Business für Dich, Verena? Neu sind für mich auch die Pustertaler Sprinzen, die allerdings, wenn man den Bildern auf der Homepage des österreichischen Rare-Rassen-Verbandes glauben schenken will, und das wollen wir doch, nicht ganz alle hornlos sind. Wie dem auch sei, die Bilder sind für jeden Kuhfan wie mich beste Tirol-Werbung, wobei so ganz leicht wird es mir nicht fallen, über die Grenze zu fahren für Ferien auf dem Bauernhof, farmpatriotisch wie der Agroblogger veranlagt ist; aber grad drum bin ich um so dankbarer für die tollen Fotos! (Bilder Verena Broger Ribi)

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: