Bleiches Kuhbild gegen das Erbleichen

20130224-214712.jpg

Zurück von einer Woche Skiferien in Bergün. Es war eine Augenweide, auch für mein in der Stadt häufig etwas kümmerlich beglücktes bäuerliches Herz. In der täglich frisch verschneiten Postkartenlandschaft standen alletwegen Kühe, Pferde und Ziegen in der bleichen Wintersonne, käuten wider und liessen sich aufwärmen. Das Grauvieh-Bild mit dem ungewollten Spezialeffekt – keine Ahnung, was in meine ansonsten zuverlässige Handycan gefahren war – dokumentiert dies aufs Schönste. Die zugehörigen Produkte gibt es schön präsentiert in einer Handvoll Hofläden (siehe letzten Post). Der Kontrast zu den Neuigkeiten über die Missstände in der Tierhaltung und -behandlung in Übersee, die trotz reduziertem Medienkonsum ihren Weg ins Albulatal fanden, könnte nicht grösser sei. Der „Kassensturz“ berichtete über Misshandlungen und Vernachlässigung von Schlachtpferden in Kanada, USA, Mexiko und Argentinien, nur das letzte Beispiel in einer langen Reihe von ähnlichen Übeltaten.
Ich will nicht behaupten, dass sich in der Schweiz keine Exzesse ereignen, aber es schleckts keine Geiss weg: Die Herkunft Schweiz garantiert beim Fleisch in 99,9% der Fälle Tierschutz-konforme Haltungs-, Transport-, und Handlingformen, die bei Produkten von ennet der Grenze selten bis nie nachgewiesen werden können, wie das Beispiel Bouvry zeigt (man gebe den Namen der kanadischen Pferdeschlachtungs-Unternehmens zur Illustration in eine Suchmaschine ein). Das gilt offensichtlich nicht allzu selten auch für Tiere, die wir vor dem inneren Auge gerne über die kanadische Prärie galoppieren oder über ozeanische Hügellandschaften promenieren sehen. Bedenklich nur, dass der hiesige Detailhandel und der Bund immer erst dann reagieren, wenn man ihnen das Messer an den Hals, beziehungsweise das Logo ins Fernsehen setzt, obwohl man die Missstände schon mit fünfminütiger Internet-Recherche hätte aufdecken können.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: