AgReminiszeNZZen aus 13 Jahren (10): Biogas

Biogas%20LindauAuch wieder ein Klassiker: Biogas und Geruchsemissionen, oder wie stark darf eine Umweltinvestition riechen?. Und das ausgerechnet in Lindau, wo alles was agrikulturell Rang und Namen hat logiert. Deshalb war ich wahrscheinlich in keiner Zürcher Gemeinde häufiger, natürlich auch dank meiner Teilzeit-Exkursion in den Lehrerberuf an den Strickhof (als Lehrbeauftragter für Medienkunde), etwas vom Anstrengenderen aber sicher Bereicherndsten, das ich in den letzten 13 Jahren gemacht habe.

Der Elan mit dem die jungen LandwirtInnen in der Fach- und Handelsschule zur Sache gingen war inspirierend, klar gab es ab und zu auch ein paar jassende Hinterbänkler, aber im Schnitt war die Motivation top. Nicht zufälligerweise begegne ich immer wieder Ex-Schüler, aus denen etwas mehr als Rechtes geworden ist. Zum Beispiel Chef von Jumi, um nur einen zu nennen.

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “AgReminiszeNZZen aus 13 Jahren (10): Biogas”

  1. monika Says:

    Ich kenne Jumi und seine Produkte sehr gut und kann sie wärmstens empfehlen! Chapeau, was Jumi und seine Mitarbeiter leisten und welche Qualität sie verkaufen! Gerade letzten Samstag war ich wieder einmal auf dem Berner Markt und habe dort grosszügig eingekauft! Überhaupt ist der Berner Märit einmalig in regionalem Angebot, Dienstleistung und Freundlichkeit!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: