Endlich ein Buch

20130809-222940.jpg

Ich weiss, man sollte sich nicht zu stark selbspromoten. Aber heute muss es sein. Welcher einfache Bürger hätte nicht das Ziel, eines Tages ein Buch zu schreiben?

Heute war es für mich soweit. Habe zwar nicht grad allein ein Buch geschrieben, aber immerhin Ko-Autorenschaft ergattert. Es ist das „Aargauer Bauernbuch“, das auf dem Schlossgut Wildegg vernissiert wurde. Und es gab sogar ein paar Leute, die es gekauft haben, wie ich mit eigenen Augen gesehen habe, da muss man als Nobody in der Szene heute dankbar sein.

Wer es bestellen möchte, kann es hier tun, wer es sogar gewinnen möchte, signiert natürlich, kann es hier und jetzt auf dem Blog tun, müsste allerdings noch eine Frage beantworten: nämlich diese: Wer hat sich anno 1712 in einem Krieg – es war der zweite selben Namens – auf dem Rübenfeld auf der Front des Buches auf die Rübe gegeben? Viel Glück!

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten to “Endlich ein Buch”

  1. S. Vetter Says:

    1712 siegten die Berner in der zweiten Schlacht von Villmergen – angeführt von Samuel Frisching – über die Innerschweizer…

  2. adriankrebs Says:

    Ich gratuliere herlich, Simon! Kannst Du mir nochmal Deine Adresse mailen? Merci und Gruss Adi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: