Paar Kälber, einfach so

Kälber im ToggenburgLetzte Woche war ich das erste Mal unterwegs als Fotograf ohne schreiberischen Auftrag, das war toll. Diese gwundrigen Kälber waren quasi Beifang. Der kapitale Fisch (für meine Verhältnisse) findet sich dann auf der Titelseite des nächsten „Bioaktuell“. Wer’s haben möchte, dem schick ichs gerne zu, sollte Anfang November erscheinen. Adresse per Mail an adimali@gmx.ch reicht.

Und wenn wir schon bei den Kälbern sind: Zum Saisonabschluss nochmal ein hübsches von Monika Schlatter, diesmal vom Klöntalersee. Merci!

Kalb am See

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: