Neue Weidetörli und noch einmal un peu d’hiver

Weidetor 1Diese Woche auf einer kleinen Wanderung im Jura kam es zu einem ziemlich unverhofften mutmasslichen Abschiedstreffen mit dem Winter. Der instinktive Griff zu den Schneeschuhen bewährte sich, obschon ich beim einpacken noch dachte, ich würde sie dann den ganzen Tag nur als Ballast mitschleppen.

Gelohnt hat sich der Trip von Le Pont im Vallée de Joux über den Col du Mollendruz nach L’Isle am Pied du Jura Vaudois (ein sehr pittoreskes Dörfchen übrigens) auch punkto Weidetörli, ein Thema, das hier ja in unregelmässigen Abständen immer wieder zum Zug kommt. Den Auftakt macht das unspektakulär Zweckmässige.

Weidetor 3aGefolgt vom architektonisch aufwändigen mit Schneeschuhen komplex zu übersteigenden Modell, von vorne…

Weidetor 3b…und von hinten, beziehungsweise oben.

Weidetor 2Schliesslich hier noch ein Klassiker, das Befahrbare mit Graben, der übrigens, wie eine entfliegende Amsel zeigte, auch gerne zum Nisten verwendet wird.

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: