Kuhwoche (3): Selbsthilfe-Wettbewerb

Stettbach2Natürlich braucht so eine Kuhwoche auch noch einen Wettbewerb. Wer mir als erstes meldet, was das für eine Rasse ist, der erhält ein Priisli. Ich habe ehrlich gesagt selber keinen blassen Schimmer. Deshalb eine Art Selbsthilfe-Wettbewerb, viel Glück!

Noch schwieriger wäre übrigens wäre zu erraten, wo das Bild aufgenommen wurde, aber das verrate ich jetzt: Stettbach am Zürcher Stadtrand, aber schon Dübendorf, merci no mal vilmal, Monika! (Bild: Monika Schlatter)

5 Antworten to “Kuhwoche (3): Selbsthilfe-Wettbewerb”

  1. Alfred Schädeli Says:

    Das sind glaub Pinzgauer. Liebe Grüsse aus Frick
    Alfred

  2. Teeträger Says:

    Ich sag: eher ein Puch.

  3. BauZ Online Says:

    hätte auch gesagt, dass das pinzgauer sind. wie die österreichische kuh auf der dennermilchpackung, die wir erfolgreich weggeschrieben haben:)

  4. monika Says:

    Ja, es sind tatsächlich Pinzgauer! Sie gehören der Familie Nussbaum in Stettbach!

  5. adriankrebs Says:

    Yeah, Fredi, hast gewonnen! Preis liegt bereit! Verleihung jederzeit möglich. Gratuliere!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: